Der Streckbieger im Aufwärtstrend!

 

Mit der neuen Generation CNC-Streckbieger zeigen wir auf, daß es möglich ist, die vierte Dimension für den Betreiber zu erschließen. Mit dem Einsatz von bis zu 26 CNC-Achsen mit der Verknüpfung zur ergänzenden Steuerung einzelner Funktionen, aufgeteilt in "linke" und"rechte" Biegeseite, haben wir den richtigen Schritt in die richtige Richtung getan.

Unsere Vision basiert auf die teamausgerichtete Gemeinsamkeit mit unserem Endkunden. Die Firmen Günther Wensing®,Fluidsysteme Dieter Dasbeck und WAESTA GmbH haben eine Symbiose aus Pionierarbeit und technischer Kompetenz eingebracht, die in Verbindung mit dem fachkundigen Wissen unserer Endkunden diesen Fortschritt möglich gemacht hat.

Die Vergangenheit hat uns die Bestätigung gegeben, daß Innovation mit fachlicher Kompetenz gepaart, eine fundierte Basis darstellt, um für die Zukunft den Weg frei zu machen.

Unsere gemeinsame Entwicklung ist die rechnergestützte Umsetzung der einzelnen Bewegungsabläufe im Biegevorgang.
Die im Biegeverlauf benötigten Zusatzfunktionen sind z.T. regelungstechnisch eingebunden und können über entsprechende M-Funktionen in die CNC-Steuerung mit eingegliedert werden. Der Einrichtbetrieb ist in dieser Art einzigartig, da die gesamte Biegekontur über "Teach-In" eingefahren werden kann. Über die numerische Funktion kann jeder einzelne Biegepunkt numerisch abgeglichen werden und erlaubt somit ein Genauigkeitsprofil, daß in dieser Art bislang nicht vorhanden war. Der Bediener hat mit dieser neuen Generation die klassischen 3 Dimensionen der Biegetechnik optimal im Griff und kann seinerseits das breitgesteckte Feld der Biegetechnik optimal umsetzen.

Innovation bedeutet für uns, bis an die Grenzen technischer Möglichkeiten zu gehen.

 

Dipl. Ing. Dieter Dasbeck

 

(Fluidsysteme Dieter Dasbeck GmbH , Dortmund)

 

Videomaterial:

Simulation eines 16 kN Streckbiegers

Biegevorgang eines 400 kN Streckbiegers

 

Fachbericht zum Streckbiegen

 

 

Choose Language / 选择语言