Wie alles begann...

Hinter diesem Link verbergen sich einige der ersten Konstruktions Zeichungen,
nach denen die ersten Maschinen in den 80´er Jahren bei uns gefertigt wurden.

Die Firma Günther Wensing® wurde im Jahre 1970 in einer Garage in Stadtlohn (Westfalen) von Günther Wensing gegründet.

Über die Grenzen Stadtlohns hinaus bekannt wurde Günther Wensing durch seine Erfindungen, wie zum Beispiel einem Flaschenöffner für eine ganze Kiste oder auch nur für eine Reihe.

Aus dem Hause Günther Wensing kommt aber auch z.B. die erste Kunstoffspaltmaschine der Welt.

1975 spezialisierte sich Günther Wensing auf denSondermaschinenbau.
Im Sommer 1977 zog der Betrieb mit seinen seinerzeit 5 Mitarbeitern in die neuen Produktionsstätten, mit jetzt insgesamt 3.000 m².
Bei der Firma Günther Wensing® Sondermaschinenbau in Stadtlohn arbeitet momentan ein Team von über 38 Mitarbeitern an der Verwirklichung der kompliziertesten Aufträge von der Entwicklung bis zur kompletten Fertigstellung.

Mitte 2013 ist eine neue Lagerhalle errichtet worden, um den stetig steigenden  Anforderungen und dem Platzbedarf gerecht zu werden.

Unsere Firmengruppe umfaßt mittlerweile insg. ca 70 Mitarbeiter, die jederzeit im Auftrag unserer Kunden aktiv sind.

Seit dem 01.01.2000 haben wir eine neue Gesellschaftsform, die vorherige Einzelfirma ist jetzt in eine GmbH & Co. KG umgewandelt worden.

Im August 2005 ist die Geschäftsführung von Herrn Günther Wensing auf Herrn Jens Wensing übergegangen.

Fernsehbericht auf WMtv

 

 

 

 

 

 Bild 1: Die Produktionshallen von GW in 1980Hallen in 1980

 Bild 2: Die Produktionshallen von GW in1995

Hallen in 1995

 Bild 3: Die Produktionshallen von GW in 2012

Hallen in 2012

Bild 4: Neue Lagerhalle und Parkplätze 2013

Neue Lagerhalle und Parkplätze 1
Neue Lagerhalle und Parkplätze 2

Choose Language / 选择语言